Do., 19. Aug. | Die Lause

Toolkit: Formen kreativen Widerstands

Diese Veranstaltung findet hybrid statt - mit einer limitierten Personenanzahl vor Ort und gleichzeitig frei zugänglich als Live Stream hier auf der Website.
Anmeldung abgeschlossen
Toolkit: Formen kreativen Widerstands

Zeit & Ort

19. Aug., 17:00 – 18:00 MESZ
Die Lause, Lausitzer Str. 10, 10999 Berlin, Deutschland

Über das Event

HIER KLICKEN FÜR DEN TICKETLINK FÜR DIE PHYSISCHE VERANSTALTUNG

In Berlin politisieren sich immer mehr Kunst- und Kulturschaffende im stadtpolitischen Kontext und setzen das Thema "Freiräume" ins Zentrum ihrer Arbeit. Dabei stellt sich die Frage, in welchem Rahmen Kunst- und Kulturschaffende wirksam sein können, ohne zu Aufwertungsprozessen beizutragen und welche kreativen Praktiken einen Beitrag zu einer widerständigen Stadt leisten können. Die „Lause“, ein Gewerbehof in der Lausitzer Straße 10 & 11 bedient sich seit Jahren kreativer Protestformen, um den Gebäudekomplex in Selbstverwaltung zu überführen. Neben vielen Aktionen und Projekten ist die Oper „Wem gehört Lauratibor - Der Kiez singt zurück“ ein aktuelles Beispiel, wie sich kreativer Widerstand in der Stadt ausdrücken kann.

Vincent Bababoutilabo (Moderation)

Sonja Hornung

Marieke Wikesjo

Serife Kart

Dieses Event teilen