Mi., 18. Aug. | Cura

Kultur im Grünen

Diese Veranstaltung findet hybrid statt - mit einer limitierten Personenanzahl vor Ort und gleichzeitig frei zugänglich als Live Stream hier auf der Website.
Tickets sind nicht verfügbar.
Kultur im Grünen

Zeit & Ort

18. Aug., 15:00 – 17:00
Cura, Rudolfstraße 18, 10245 Berlin, Deutschland

Über das Event

FÜR DEN LIVESTREAM HIER KLICKEN

Kultur im Grünen ist spätestens seit Anfang der Pandemie ein sehr wichtiges Thema für Berlin geworden. Kulturveranstaltungen unter Freiem Himmel sind aktuell essentiell für die Kulturschaffenden sowie für alle, die Live-Kultur in der Pandemie erleben wollen. Neben dem Bedarf an mehreren Genehmigungen, können Open Air Veranstaltungen auch ein gewisses Konfliktpotential mitbringen. Nicht-genehmigte Veranstaltungen üben einen großen Druck auf Parkanlagen aus und müssen oft durch Polizeieinsätze aufgelöst werden.  Wie können Straßen und Grünflächen für kulturelle Veranstaltungen nachhaltig genutzt werden? Wieso scheitern die durch Senat geförderte Projekte an der Genehmigungspraxis in den Bezirken?  Wie können aufkommende Konfliktpunkte minimiert werden? Welchen Einfluss haben Einzelinteressen von Anwohner:innen auf den Fortbestand von Open Air Venues?  Diese und weitere spannende Themen werden zusammen mit den Teilnehmer:innen des Panels besprochen.   

Werner Heck, Kulturpolitiker der Bündnis 90/Die Grünen in der BVV FK 

Christian Goiny, Sprecher für Haushalt und Medienpolitik der CDU im Abgeordnetenhaus

Tatjana Kaube, Kulturraum Berlin GmbH

Oliver Nöll, Fraktionsvorsitzender der Linken in der BVV FK  

Tamara Lüdke, Fachpolitikerin der SPD Lichtenberg, kandidiert für das AGH  

Moderation: Lydia Liehm (Fraktion Nimmersatt)

Dieses Event teilen